Projektseite

Der High End Röhrenverstärker

6C33C Gegentakt Verstärker

Auf dieser Seite möchte ich euch mein aktuelles Selbstbauprojekt vorstellen. Einen Gegentakt Röhrenverstärker mit der bekannten High End Röhre 6C33C. Er wird eine Leistung 2x 50Watt Sinus am Lautsprecherausgang abgeben.

Der Verstärker steckt noch in den Kinderschuhen, geplant ist ein Schaltungsdesign nach Ernst Rössler.

Die Röhre ist einfach nur ein Traum, die EL84 wirkt richtig unecht daneben.

Hier mal alle vier Endröhren zusammen. Dazu kommen dann noch sechs Röhren in der Vorstufe (2x 6N1P und 4x ECC99).

Die Übertrager wurden von Tubeland gefertigt und haben eine stattliche Größe und wiegen ca. 4Kg (pro Stück).

Das Besondere am Verstärker wird das Doppelschaltnetzteil! Die bisher eingesetzten Standartnetzteile mit extrem großen und schweren Netztrafos kommen für mich hier nicht in Betracht, da viel zu groß und zu unhandlich. Allein die Leistungsaufnahme der Röhrenheizung liegt bei ca. 180Watt, die der Anodenspannung kommt auf ca. 100Watt.

 Auf dem Bild sieht man die ersten Prototypplatinen für das Heizungsnetzteil, es wird mein erstes Großes in Single End Bauweise sein Es lässt sich dadurch mit nur wenigen Bauteilen realisieren. Lüfterlos wird es aber nicht, 300Watt Dauerleistung sind dafür einfach zuviel.

Hurra, sie leuchten. Nachdem mehrere Netzteilmosfets abrauchten, habe ich es endlich geschafft die Röhren zu beheizen. Gar nicht so einfach. Ziehen sie doch fast 90W aus dem Netzteil.

Hier die erste Version des Netzteiles. Es sind zwar noch nicht ganz ausgereift, aber das wird noch... 

Das Projekt wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, ich werde darüber aber weiterhin berichten! 

Ich habe ein Forum zum Gedankenaustausch eingerichtet. Es steht für alle offen, die noch Fragen oder Verbesserungsvorschläge haben.